Müller Haustechnik
Start
Wir über uns
Unser Angebot
Heizung
Heizen mit Öl
Alternativenergien
Photovoltaik
Klima / Lüftung
Sanitär
Spenglerei
Förderung
Referenzen
Links
Anfahrt

Haustechnik Müller
Kaufbeurer Str. 19
86975 Bernbeuren
Fon: +49 (0) 88 60 / 13 56
Fax: +49 (0) 88 60 / 83 20
e-Mail: haustechnik@mueller-
bernbeuren.de

Mit Blick auf morgen: Öl+Solar-Heizung

Auf dem Gebiet der Heizgerätetechnik hat sich die Öl-Brennwerttechnik einen festen Platz erobert.
Kleine, kompakte, wandhängende oder bodenstehende Öl-Brennwertgeräte sind längst „Stand der Technik“. Aus gutem Grund: Schließlich sichern sie eine optimale Nutzung der eingebrachten Energie – bei gleichzeitig minimierten Emissionen.

Im Vergleich zu einem Standard-Heizkessel nutzt eine Öl-Brennwertheizung die Energie zu nahezu 100 % aus. Zusätzlich zu den deutlich geringeren Emissionen bedeutet das bis zu 30% weniger Heizölverbrauch. Bei der Kombination eines modernen Öl-Brennwertgeräts mit einer Solaranlage kann der Verbrauch sogar um bis zu 40 % gesenkt werden.

Öl-Brennwerttechnik: ein Maximum an Effizienz

Bei der Verbrennung des Brennstoffs Heizöl entsteht Wasserdampf, der Energie enthält. Die moderne Öl-Brennwerttechnik nutzt im Vergleich zu herkömmlichen Niedertemperaturkesseln diese Energie des Abgases und steigert so den Normnutzungsgrad der Heizungsanlage auf nahezu 97 % Hs (103% Hi).

Im Gegensatz dazu können Niedertemperaturkessel, die heute noch weit verbreitet sind, die Energie bezogen auf den Brennwert nur zu rund 88% nutzen. Der Wirkungsgrad von Niedertemperaturkesseln liegt zwar noch weit über dem von z. B. Automotoren, die gerade einmal 40 % der Energie ausnutzen, aber bei dieser Technik werden die noch relativ hohen Abgastemperaturen von 140 bis 160 °C nicht genutzt und sorgen so für unnötig hohe Energieverluste.

 


Hocheffizienter und kompakter bodenstehender Öl-Brennwertkessel


Der Vitoladens 300-C ist ein hocheffizienter Öl-Brennwertkessel mit einem direkt an die biferrale Verbundheizfläche angebundenen Inox-Radial-Edelstahlwärmetauscher. Er hat die kompaktesten Abmessungen unter allen bodenstehenden Öl-Brennwertkesseln.

Alle Anschlüsse erfolgen von oben und erlauben damit eine wandbündige Aufstellung. Durch den geringen Platzbedarf eignet er sich besonders für den Austausch von alten Öl-Heizkesseln. Der Vitoladens 300-C spart erheblich Installationszeit, denn er wird komplett montiert angeliefert.

Der Vitoladens 300-C kann mit allen handelsüblichen Heizölsorten betrieben werden. Eine eventuell notwendige Neutralisationsanlage kann platzsparend und unauffällig in das Kesseluntergestell integriert werden.


Die Vorteile auf einen Blick:

  • Beste Energieausnutzung bei minimalen Abmessungen
  • Biferrale Verbundheizfläche mit direkt angeschlossenem Inox-Radial-Edelstahlwärmetauscher
  • Zweistufiger Compact-Blaubrenner für raumluftab- und raumluftunabhängige Betriebsweise
  • Leise Betriebsweise durch integrierten Schalldämpfer
  • Alle handelsüblichen Heizöle verwendbar
  • Schnelle Einbringung und Aufstellung, da fertig montiert
  • Platzsparender Einbau der Neutralisationsanlage in das Kesseluntergestell möglich

Nach oben

·
·
·

Vitola 222 Öl-Heizkessel-Kombination
Innenleben



Vitoladens 300-C
Innenleben